Kneipp®- Projekt an der Grundschule "Hügelland" Tröbnitz

vom 25.06. bis 29.06.2012

Im Rahmen der Projektwoche, die sich mit den 5 Kneipp'schen Säulen beschäftigte, gestalteten die Schüler der Grundschule mit ihren Lehrern, Erziehern und mit der Unterstützung von vielen Eltern interessante Tage. Neben der intensiven Arbeit in den einzelnen Klassen rund um die Kneipp'sche Lebensweise gab es eine Vielzahl von Höhepunkten in dieser Woche.

Am Montag wurde die Kneipp-Woche mit dem Kindermusiktheater Ellen Heimrath aus Leipzig mit dem Stück “Mach mit-bleib fit“ eröffnet.

Es folgten Yoga mit Herrn Steudel und Gestaltungstherapie mit Frau Hecker vom Asklepios Fachklinikum Stadtroda.

Zum abschließenden Freitag überraschte das Asklepios Klinikum alle Kinder mit einem gesunden Frühstücksbuffet.

Alle Gäste konnten sich außerdem von der interessanten Kräuterlehre der Apothekerin Marion Heydenreich von der Apotheke Münchenbernsdorf und dem Kneipp-Theaterstück der Theater AG unserer Schule vor Ort überzeugen

Mit dem Ziel vor mehreren Jahren angetreten, die Plakette vom „Kneipp- Bund e.V. anerkannte Schule“ zu bekommen, entwickelten sich kontinuierlich Vorhaben der Schule, die Kneipp'sche Lehre im Unterricht zu integrieren und für die Entwicklung des Leitbildes unserer Schule zu nutzen. So überzeugte sich Frau Gentsch vom Kneipp- Bund e.V. im Rahmen des Überprüfungstermins am Freitag, dem 29.06.2012, gemeinsam mit dem Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Wolfgang Fiedler, dem Fördervereinsvorsitzenden Marko Kranert, dem Referenten des Schulamtes Ostthüringen Gert Lätzsch sowie den Vertretern des Kneipp- Vereins Bad Berka (in dem unsere Schule Mitglied ist) und dessen Vorsitzenden Herr Naperowski von der Integration der Kneipp'schen Lehre in der Grundschule Tröbnitz.

Umso erfreulicher war es dann, das in der abschließenden Auswertung mit der Schulleitung der Schule mitgeteilt wurde, dass die Überprüfung positiv verlaufen ist und die Schule die feierliche Verleihung der Plakette bzw. die Auszeichnung zu Beginn des nächsten Schuljahres schon planen kann und einen Termin vorschlagen darf.

Abschließend möchte sich die Schulleitung der Grundschule „Hügelland“ Tröbnitz bei allen Schülern, Lehrern, Erziehern und Mitarbeitern der Schule, bei den Eltern und Großeltern der Kinder, beim Förderverein der Schule, bei der Theater- AG- Leitung, bei der Gemeinde Tröbnitz, beim Asklepios- Fachklinikum Stadtroda, bei der Apothekerin Frau Heydenreich und bei den vielen anderen Helfern recht herzlich bedanken, die diese Arbeit unterstützten und damit zur Verleihung der Plakette im neuen Schuljahr beigetragen haben.

Knoll

Schulleiter



zurück