ADAC- Fahrradparcours


Der ADAC kam am 8.6.2011 in unsere Schule und baute die Stationen in der Turnhalle auf, weil es schon wieder regnete.

Es gab ein schmales Brett, dann musste man in einen Kreisel aus Bausteinen fahren und versuchen sie nicht umzuwerfen.
Dann ging es zum Schrägbrett, linkes abbiegen, Schulterblick, Zahl merken, Handzeichen, schnell Slalom fahren ,denn die Zeit wurde gestoppt und im Bremsbereich anhalten ohne das Brett zu verrutschen. Am schwierigsten war der Kreisel da dort viele Steine umgewurfen worden. Das Schrägbrett war aber auch nicht ganz leicht.
Im Bremsbereich verrutschten einige das Brett. Keiner aus unserer Klasse hat es fehlerlos geschafft.

Als Preis gab es eine Urkunde und ein Lineal.



zurück